Ratzeburg gg. Köpenick 4:3

Der Wanderpokal verbleibt nach zwei Jahren Aufenthalt im Keller unseres Präsidenten wieder in Ratzeburg. Der diesjährige Vergleich wogte hin und her. Ratzeburg ging stets in Führung und wir glichen immer prompt aus. Das Siegtor durch Thomas fiel allerdings fast mit dem Schlusspfiff, so dass ein erneuter Ausgleich nicht mehr möglich war.

Wir konnten diesmal nicht vollständig antreten, zeigten aber insgesamt ein gutes Spiel, bei dem unser Torwart Klaus neben den Torschützen Pierre (2) und Lars herausragte!

Beim anschließenden gemischten Rudern auf dem Ratzeburger See gab es nur Gewinner!

Wir freuen uns auf den Besuch von der Lauenburger Gelehrtenschule im nächsten Jahr und sagen danke!