Auswirkungen der Infektionsschutzmaßnahmen ab dem 27.11.21 auf den Sport

Der Berliner Senat hat die 11. Änderung der Dritten Infektionsschutzmaßnahmen-VO mit Wirkung vom 27.11.21 beschlossen.

Sport in Sporthallen: Alle Teilnehmenden in der Halle unterliegen der erweiterten 2G-Regel („2G-Plus“). Die Erläuterungen dazu können dem Schreiben entnommen werden.

Sport im Freien: Die bisher geltenden Regeln gelten unverändert weiter (ohne Nachweis).

Auszug aus dem Schreiben des Sportamt T/K vom 26.11.2021: