BSG Bezirksamt Köpenick

Der Verein wurde am 25. April 1994 auf Initiative von Sportfreund Dieter Usemann und Sportfreund Helmut Stern (verst.) als Betriebssportgemeinschaft des damaligen Bezirksamtes Köpenick von Berlin mit 15 Mitgliedern gegründet. Fußball stand damals im Mittelpunkt. Inzwischen konnten sieben weitere Abteilungen gegründet werden, in denen 320 Mitglieder regelmäßig Freizeitsport betreiben. Jede Abteilung hat eine verantwortliche Leitung. Die Struktur des Vereins mit Kontaktdaten sind im Organigramm der BSG dargestellt.

Der Vorstand sorgt für die Sportstätten und die notwendige Ausrüstung. Zugleich organisiert er in Zusammenarbeit mit den Abteilungsleitungen Vereinswettkämpfe, das Skatturnier und die Weihnachtsfeier, Fahrten zu sportlichen Vergleichen sowie sonstige sportliche Freizeitaktivitäten.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 5 Euro im Monat. Ein Aufnahmeantrag befindet sich auf der Vorstandsseite unserer Homepage.